Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

referenzen

Referenzprojekte

Natürlich können diese Projekte nur eine Teil unserer Tätigkeiten darstellen.


Hochleistungsbatterie

Für ein Projekt in der Automobilbranche wurde eine Batterie entwickelt, die auf engem Raum (370x370x80mm) knapp 3kW Dauerleistung und 10kW Spitzenleistung bei nominell 24V bereitstellen kann. Dabei wurden 161 Stück der Lithium-Nano-Phosphat-Zellen von A123 in einer 7S23P-Verschaltung vebaut.

Besonderes Augenmerk lag auf der Robustheit und Sicherheit, sodass die Batterie für den internationalen Transport zugelassen werden kann.

Die Ladezeit beträgt 50 Minuten, und könnte auf 15 Minuten reduziert werden, wenn das Ladegerät entsprechend größer ausgelegt werden würde.

Das Battery-Management-System wurde kundenspezifisch entwickelt und kommuniziert mit der Bordelektronik. Somit wird die Einhaltung der Betriebsgrenzen garantiert.


Präzisionswaage

Im Zuge der Lehrveranstaltung Sensoren und Aktoren in der Mechatronik wurde in einer Gruppe aus drei Studenten an dem Institut für elektrische Messtechnik an der Johannes Kepler Universität in Linz eine Präzisionswaage aufgebaut.

Dabei war die Wägezelle ein Geschenk der PTB Braunschweig und stammt von dem deutschen Hersteller Sartorius.

Es wurden Sensor, Aktor samt Elektronik und Software entwickelt und aufgebaut.

Eine Ausführliche Dokumentation gibt es als PDF und Entwicklungen über die Lehrveranstaltung hinaus wurden im privaten Wiki von Karl Zeilhofer dokumentiert und veröffentlicht.

Technische Daten:

  • Messbereich: 0-200g
  • Auflösung: 10µg (erreichte Genauigkeit liegt bei ca. 1mg)
  • Wägeprinzip: elektromagnetische Kraftkompensation
  • Temperaturmessung zur Kompensation von Temperaturdriften mit einer Auflösung von ca. 0,5mK

Verdunstungsversuch


Sensorcontroller

Der Sensor- und Aktuatorcontroller kann 2×8 Sensoren (0 bis 5V) bzw. Aktoren überwachen, deren Werte manipulieren und die Signale multiplexen bzw. demultiplexen. Die Schaltung muss nur mit einer Spannung zwischen 2.7 und 38V versorgt werden und ist sehr robust und fehlertolerant ausgelegt.


Wireless Sensorsystem

Das System wird mit einem 18650 LiIon Akku versorgt, kann diesen Laden sowie überwachen und überträgt Messdaten von externen und internen Sensoren (u.A. 3-Achs Beschleunigungssensor) auf verschiedenen Frequenzbändern (868MHz und 2.45GHz).


Ultra Low Power Sensorknoten

Durch eine neuartige Aufwachschaltung, die den Stromverbrauch der bisherigen Lösung um Größenordungen verringert, wird die Betriebszeit dieses Sensorknotens in erster Line von der Haltbarkeit der Batterie (ca. 7 bis 10 Jahre) und nicht von der Schaltung selbst begrenzt.


IO Erweiterung

Die sehr kompakte Platine (Teil einer Produktserie) kombiniert einen Weitbereichsspannungswandler mit diversen IOs und einer umfangreichen Schutzbeschaltung


BLDC Motorcontroller

5 bis 45V Eingangsspannung und Stöme bis 20A auf einer nur 120x35mm großen Platine in preiswerter Standarttechnologie mit zusätzlichen Schaltausgängen. Selbstverständlich ist die Schaltung gegen Verpolung und Überspannung im harten Industriellen Umfeld geschützt und für den Dauerbetrieb ausgelegt.


Messdatenerfassungssystem IP69

Modulares Messdatenerfassungssystem mit Schutzklasse IP69 für den Einsatz in der Automobilindustrie


HF 26GHz

Testsystem für 24/26GHz Radarsysteme. Für die Leiterplatte wurde ein verlustarmes Keramik/Glasfaser Hybridmaterial eingesetzt und die Leistung der Platine übertrifft auch in weiteren Punkten ihre Vorgängerschaltung deutlich.


Automobilelektronik

Zusatzsteuergerät zum Festeinbau in KFZ und leichte Nutzfahrzeuge mit allen hierfür notwendigen Zertifizierungen


referenzen.txt · Zuletzt geändert: 2017/07/05 09:59 von karl